Sie haben viele Male versucht, eine Zimmerpflanze am Leben zu erhalten, und trotz aller Bemühungen erzielen Sie immer das gleiche Ergebnis. Die Blätter Ihrer Pflanzen sind verdorrt oder Ihre Pflanze ist leider völlig vertrocknet und Sie verstehen es nicht. Du hast offensichtlich keinen grünen Daumen. Warum entscheiden Sie sich nicht für Zimmerpflanzen, die sehr wenig Pflege benötigen?

Wir haben für Sie eine Liste mit zehn Pflanzen zusammengestellt, die nicht viel Wasser benötigen und nahezu autark sind.

Was sind Zimmerpflanzen mit niedrigem Wasserstand?

Diese Pflanzen sind pflegeleicht und ermöglichen Ihnen die Ausübung Ihrer vielfältigen Tätigkeiten.

1- Die Sagopalme oder japanische Sago

Die Sagopalme – Quelle: spm

Japanischer Palmfarn, japanische Sago oder auch Sagopalme… so wird dieser kleine Strauch aus dem Land der aufgehenden Sonne genannt. Diese Zimmerpflanze verleiht einen exotischen Touch und verschönert jeden Raum Ihres Zuhauses auf originelle Weise. An einem hellen Ort mit einer Temperatur zwischen 20 und 22 °C fühlt sich der japanische Sago in seinem Element. Diese schöne Pflanze schätzt auch Feuchtigkeit und für eine gute Blüte empfiehlt es sich, sie mindestens alle zwei Wochen mit Mineralwasser zu gießen. Im Winter können Sie es ein bis zwei Zentimeter trocknen lassen, bevor Sie es erneut gießen. Halten Sie Ihre Haustiere unbedingt von Ihrer Pflanze fern, da diese giftig ist. Es produziert eine neurotoxische Aminosäure, die es gefährlich macht.

2- Sprache der Schwiegermutter

Sprache der Schwiegermutter – Quelle: spm

Wählen Sie die Zunge der Schwiegermutter wegen ihrer ursprünglichen Blüte. Mit ihrem widerstandsfähigen Laub wird diese Zimmerpflanze auch die Faulsten unter Ihnen begeistern. Es hat keinen Stiel, was die Pflege erleichtert. Um diese schöne Pflanze wachsen zu lassen, ist es nicht notwendig, sie regelmäßig zu gießen. Von Mai bis September wird eine mäßige Bewässerung empfohlen, aber ab Oktober geht die Pflanze in den Ruhezustand und Sie können ab Dezember mit dem Gießen aufhören. Nach dieser Ruhephase setzen Sie die Bewässerung Anfang März fort, bis neues Wurzelwachstum auftritt.

3- Orchideen

Orchidee - Schriftart: spm

Orchideen sind sehr widerstandsfähige tropische Blumen. Diese Pflanzenart umfasst mehr als 25.000 Arten und bildet die reichste Familie der Pflanzenwelt. Diese Blumen in verschiedenen Farben sollten an einem belüfteten Ort mit viel Licht und ohne direkte Sonneneinstrahlung aufgestellt werden. Orchideen müssen nicht übermäßig gegossen werden. Es wird empfohlen, die Vase dieser Zimmerblumen etwa fünfzehn Minuten lang in ein mit Wasser gefülltes Tablett zu tauchen. Lassen Sie es dann ab, bevor Sie es wieder einsetzen. Um eine optimale Blüte ihrer schmetterlingsförmigen Blüten zu gewährleisten, sollten Sie sie nicht in der Nähe von Heizkörpern und anderen Wärmequellen aufstellen.

4- Elefantenfuß

Der Fuß des Elefanten – Quelle: spm

Dieser kleine Zimmerbaum, auch Beaucarnea genannt, erfordert nicht viel Pflege. Am liebsten steht sie an einem hellen Ort und in einer eher schmalen Vase. Er mag es nicht, zu viel Platz zu haben. Sie benötigt sehr wenig Wasser, da ihre Stängel Wasser speichern, um bei Dürre als Speicher zu dienen. Um den Elefantenfuß wachsen zu lassen, reicht es aus, ihn bei extremer Hitze ein- oder zweimal im Monat zu gießen. Im Winter ist es nicht notwendig, ihn zu gießen. Diese Zimmerpflanze möchte lieber zu wenig als zu viel gegossen werden.

5- Haarige Pflanze oder Spinne Chlorophytum

Chlorophytum - Quelle: spm

Die haarige Chlorophytum- oder Spinnenpflanze kann eine Woche lang ohne Wasser auskommen. Diese grünen Zimmerpflanzen finden sich in ihrer Umgebung an einem hellen Ort, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung, wieder. Ideal wäre es, ihn in eine Hängevase zu stellen, um sein bandförmiges Blattwerk hervorzuheben. Sehr widerstandsfähig, verträgt Trockenheit besser als überschüssiges Wasser. Seine nährstoffreichen Wurzeln können Wasser speichern und ermöglichen so eine zeitlich begrenzte Bewässerung.

6- Zamioculcas o pianta ZZ

Zamioculcas – Quelle: spm

Zamioculcas ist eine wunderbare Zimmerpflanze, da sie nicht viel Aufmerksamkeit erfordert. Die ZZ-Pflanze eignet sich ideal als Dekorationsobjekt und nimmt nicht gerne große Mengen Wasser auf. Es wächst problemlos an einem hellen Standort in der Nähe eines Fensters mit voller Sonneneinstrahlung. Gute Nachrichten für diejenigen, die dazu neigen, das Gießen ihrer schönen Pflanzen zu vergessen, weil Zamioculcas es nicht mögen, zu viel gegossen zu werden. Sie begnügt sich mit stets feuchtem Boden und kalkfreiem Wasser.

7- Kalanchoe daigremontiana

Kalanchoe daigremontiana - Quelle: spm

Der Spitzname „Mutter der Tausend“ ist mit kleinen grünen und braunen Pflanzen geschmückt. Diese in Madagaskar beheimatete Pflanze ist sehr einfach zu züchten. Es sollte an einem hellen Ort ohne kalte Zugluft aufgestellt werden. Diese Sukkulente benötigt nicht viel Wasser. Geben Sie ihm Wasser, damit die Erde zwischen zwei Wassergaben immer trocken ist.

8-Aglaonema

Aglaonema - Schriftart: spm

Diese Zimmerpflanze zieht mit ihrem originellen Laub in gesprenkeltem Rot und Grün alle Blicke auf sich. Der Anbau muss an einem hellen Ort erfolgen, jedoch nicht mit direkter Sonneneinstrahlung. Um die Schönheit seiner Blätter zu bewahren, fühlt es sich an einem Ort mit einer Temperatur über 14°C am wohlsten. Der Boden darf nie völlig austrocknen, deshalb empfiehlt es sich, ihn regelmäßig zu gießen. Sie können es jedoch ein oder zwei Wochen lang atmen lassen, während der Boden austrocknet.

9- Il Pothos

Pothos - Schriftart: spm

Pothos schätzt helle Standorte, sollte aber keinem direkten Licht ausgesetzt werden. Ihre grünen Blätter mit cremefarbenen Akzenten machen diese Zimmerpflanze zu einem idealen Dekorationsobjekt für Ihr Zuhause. Sie ist nicht sehr wasserhungrig und es ist möglich, das Gießen zeitlich zu unterbrechen, bis der Boden trocken ist.

10- Der Sukkulente

Die Sukkulente – Quelle: spm

Diese Art von Sukkulenten ist wie bei Kakteen an ihren dicken und fleischigen Blättern zu erkennen. Diese Zimmerpflanzen sind perfekt, weil sie nicht viel Pflege erfordern. Ihr dichtes Laub hat die Fähigkeit, Wasser zu speichern, um längere Dürreperioden zu überstehen. Mit diesen Sukkulenten können Sie ohne Risiko in den Urlaub fahren.