Eine Garderobe und duftende Kleidung zu haben, kann besonders im Winter etwas kompliziert sein.

 Nichts leichter als das, um den viel gehassten Feuchtigkeitsgeruch loszuwerden, der dann auf unsere Kleidung übertragen wird.

Beduftete Garderobe und Tücher

Während das Waschen der Kleidung der beste Weg ist, damit sie gut riecht, ist manchmal der Schrank die Ursache für all die schlechten Gerüche.

Die Schranktüren zu öffnen und von einem angenehmen Duft oder Duft begrüßt zu werden , macht jeden Tag angenehm.

Taschen von Lavendel
 Wie bei frisch gewaschenen Laken oder einem gut duftenden Raum ist es wichtig, das gleiche Gefühl zu spüren, wenn man etwas aus dem Schrank nimmt, ohne dass am Ende ein unangenehmer Feuchtigkeits- oder Modergeruch entsteht.

Zuerst müssen Sie Ihren Kleiderschrank aufgeräumt halten, aber vergessen Sie nicht, ihn zu reinigen. Wenn Sie es gewohnt sind, Ihre Kleiderschränke nur zwischen den Jahreszeitenwechseln zu reinigen, entwickeln Ihre Kleiderschränke und die darin enthaltenen Kleidungsstücke zwangsläufig diesen charakteristischen muffigen Geruch.

Nehmen Sie sich etwas Zeit und reinigen Sie Ihre Kleiderschränke regelmäßig einmal im Monat – Sie werden den Unterschied sofort bemerken!

Kastilienseife hat viele Verwendungsmöglichkeiten für die Haushaltsreinigung und ist eines der unverzichtbarsten Produkte in jedem Haushalt. Dazu gehört auch die Fähigkeit, den Duft von Stoffen oder Oberflächen zu verstärken.

Beginnen Sie zu Beginn jeder Saison damit , das Innere Ihrer Schränke häufiger als einmal zu reinigen . Mindestens einmal im Monat sollten Sie es tun: Das Gefühl der Sauberkeit in den Kleiderschränken hält nicht monatelang an, aber die Kleidung wird leicht vom guten Geruch einer sauberen und frischen Schublade durchdrungen.

Regelmäßige Reinigung ist der todsichere Weg, um Ihre Schränke zu parfümieren, damit Ihre Kleidung immer gut riecht.

Schüssel Reis
 

Der Rückgriff auf einige Produkte in unseren Vorratskammern hilft, diesen sauberen Geruch in den Schränken zu bewahren. Sie sind praktische Parfümeure zum Selbermachen.

Schüssel mit ungekochtem Reis

Reis ist ein Wundermittel, um den Geruch und die Feuchtigkeit geschlossener Räume zu absorbieren. Tatsächlich verwenden Sie es, um Gerüche aus Ihrem Kühlschrank zu entfernen! Wenn Sie dieses Mittel optimal testen möchten , empfiehlt es sich, einige Löffel Reis mit Baumwollbeuteln zu mischen, bevor Sie sie in die Ecken des Kleiderschranks stellen : Sie werden sofort ein gutes Gefühl feststellen.

Backpulver für einen Kleiderschrank und duftende Tücher

Backpulver ist wie Reis für seine Fähigkeit bekannt, schlechte Gerüche auf natürliche Weise zu absorbieren. Es wird oft zu Hause verwendet und um verschiedene Haushaltsreinigungsprobleme zu lösen, ist es eines der beliebtesten Produkte in der Küche!

Natriumbicarbonat
 Um den Kleiderschrank zu desodorieren, können Sie eine duftende Paste herstellen , indem Sie Backpulver und ätherisches Öl mischen und sie dann in die Ecken des Kleiderschranks oder in Beutel legen, die zwischen den Kleidungsstücken aufgehängt werden.

Desodoriere den Kleiderschrank mit Kaffeesatz

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Kaffeesatz zu verwenden, der saugfähig ist und ein angenehmes Aroma freisetzt, indem Sie ihn in kleinen Schalen in den Ecken des Kleiderschranks platzieren und alle 2 oder 3 Tage ersetzen.

Zitrusduft im Kleiderschrank

Alternativ können auch getrocknete Zitrusschalen verwendet werden , die Feuchtigkeit aufnehmen und die Kleidung parfümieren. Um sie zuzubereiten, können Orangen oder Mandarinen verwendet werden, die Schalen einen Monat lang trocknen lassen und dann in Segeltuch- oder Baumwollbeutel legen , falls gewünscht, mit Nelken .

Orangenschalen, Garderobe und duftende Tücher
 

Um Ihre Garderobe zu parfümieren, legen Sie einfach die Duftsäckchen zwischen Ihre Kleidung und Sie werden einen diffusen Frischeeffekt bemerken. Darüber hinaus können diese Taschen auch in Schuhregalen oder Schuhen verwendet werden, um unangenehme Gerüche zu absorbieren.

Tee und grobes Salz

Um einen DIY-Feuchtigkeitsabsorber und Garderobenerfrischer herzustellen , können Sie 500 Gramm grobes Salz, 3 aromatisierte Teebeutel und 5 Tropfen ätherisches Öl verwenden.

Tee, Kleiderschrank und parfümierte Tücher
 Nachdem Sie zwei Plastikquadrate aus der Plastiktüte geschnitten haben, mischen Sie 250 Gramm Salz und den Inhalt von anderthalb Teebeuteln in jedes Glasgefäß, fügen Sie die Tropfen des ausgewählten ätherischen Öls hinzu und bedecken Sie die Gläser mit den Plastikquadraten.

Anschließend werden die Gläser 3 Tage lang verschlossen, bevor sie in den Kleiderschrank gestellt werden, um einen angenehmen Duft zu erhalten. Dieser Feuchtigkeitsabsorber kann auch in anderen Bereichen des Hauses verwendet werden, insbesondere in feuchteren Bereichen wie dem Badezimmer.