Rice, wie oft hast du schon die Beherrschung verloren, weil es am Boden des Topfes klebte? Mit diesem Trick passiert das nicht noch einmal. Das Geheimnis asiatischer Köche gelüftet.

Wenn Sie auch kein Ass in der Küche sind, besonders wenn es um das Kochen von Reis geht , haben wir eine Lösung für Ihre Probleme . Hier erfahren Sie, wie Sie es perfekt zubereiten, ohne dass es am Topf kleben bleibt.

Reis, die vielseitigste Zutat in der Küche

Als eines der ältesten Getreide, das hergestellt und verkauft wird , ist Reis noch heute die Zutat, die auf unseren Tischen nie fehlt. Leicht, aber gleichzeitig sättigend, wird es auch von Ernährungswissenschaftlern, Diätassistenten und Ernährungswissenschaftlern als Teil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung empfohlen .

Vielzahl von Reis

Reich an komplexen Kohlenhydraten wie Stärke ist es zweifellos ein Super-Energy-Food. Es hat sehr wenig Fett, enthält kein Cholesterin und ist reich an Ballaststoffen , perfekt für das reibungslose Funktionieren des Darms. Kurz gesagt, es ist ein Superfood, auf das wir nicht verzichten können.

Seine Vielfalt ermöglicht es Ihnen dann, es in der Küche zu verwenden und wiederzuverwenden, indem Sie mit verschiedenen, gesunden und schmackhaften Rezepten experimentieren . Es eignet sich sehr gut für süße und herzhafte Gerichte . Gesundheit und Geschmack bei Tisch sind mit diesem Müsli garantiert.

Reich an B-Vitaminen, Folsäure und Niacin liefert es 350 Kalorien pro 100 Gramm. Super nahrhaftes Getreide, es hat mehrere vorteilhafte Eigenschaften. Zum Beispiel hilft es, die Darmpassage zu regulieren, bekämpft Müdigkeit und Durchfall.

Es wird auch für Zöliakiepatienten empfohlen, da es kein Gluten enthält und ein verwandtes Lebensmittel für die Herzgesundheit ist. Wenn es ein Problem gibt, das so viele beim Reiskochen haben, dann ist es das Nachkochen .

Wie oft ist es Ihnen schon passiert, dass dieses Müsli am Topfboden kleben bleibt ? Ab heute haben Sie dieses Problem nicht mehr. Enthüllte den Trick asiatischer Köche, außergewöhnlich zu kochen.

Der Trick asiatischer Köche zum Superkochen wurde enthüllt

Lieben Sie es auch, Reis zu kochen , experimentieren Sie mit verschiedenen Rezepten mit diesem Getreide, haben aber oft mit Kochproblemen zu kämpfen ? Viele klagen über das gleiche Problem: Meistens klebt der Reis am Topfboden fest .

Verbrannter Reis

Sie müssen keinen technischen oder praktischen Kochkurs belegen, wir lüften das Geheimnis, das Ihr Leben verändern wird . Hier ist der Trick, den asiatische Köche anwenden.

Der Trick, auf den wir uns beziehen, ist die sogenannte „Absorptionsmethode“ , d.h. der Reis muss in einer Wassermenge gekocht werden, die dem doppelten Gewicht der Zutat entspricht . Ein weiterer grundlegender Punkt: Es muss mehrmals auch mit Hilfe einer Tasse gespült werden, bis das Wasser sauber wird. Es ist ratsam, es vor dem Kochen mindestens drei- oder viermal zu waschen .

Sogar die Pfanne oder der Topf, den Sie wählen, macht einen Unterschied . Asiatische Köche verwenden einen Kochtopf mit schwerem Boden und dichtem Deckel, damit der beim Kochen entstehende Dampf im Kochgeschirr bleibt.

Es wird der Dampf sein , der den Reis kocht, der die gesamte Flüssigkeit aufnimmt. Vergessen Sie nicht, Ihr Müsli mehrmals zu wenden, besonders wenn das Wasser den Siedepunkt erreicht : Dies ist der wichtigste Schritt.

Reduzieren Sie dann die Hitze und legen Sie den Deckel auf den Topf und lassen Sie ihn mindestens 10 Minuten lang unbedeckt . Schalten Sie nach dieser Zeit die Hitze aus und lassen Sie den Reis 5 Minuten ruhen, dann servieren Sie ihn: Sie werden sehen, dass Ihr Müsli perfekt gekocht ist. Die Körner werden getrennt und nicht zusammengeklebt.

Der Boden Ihres Topfes wird dann super sauber sein. Aber warum bleibt Reis immer am Boden des Kochgeschirrs kleben? Laut den erfahrensten Köchen ist der Grund hauptsächlich einer: Überkochen .

Wenn Reis zu lange gekocht wird, beginnt die in seinen Körnern enthaltene Stärke zu zerfallen und diese werden klebrig . Auch die verwendete Pfanne macht einen Unterschied. Die Antihaft- Reis eignen sich hervorragend, um ein perfektes Garen zu gewährleisten, da die glatte Oberfläche verhindert, dass der Reis anhaftet.

Gebratenes Müsli