Die Kartoffel ist eine der Hauptzutaten der mediterranen Küche und wird überall auf der Welt in allen Küchen verwendet. Es ist ein Lebensmittel, das sowohl Erwachsenen als auch Kindern schmeckt und für jedes Rezept verwendet werden kann, vom ersten Gang bis zum Dessert. Es verfügt über eine einzigartige Vielseitigkeit. Da es verschiedene Sorten gibt und die Zubereitungsmethoden sehr vielfältig sind, zeigen wir Ihnen heute eine, die zu den schnellsten gehört . Wenn Sie Kartoffeln auf diese Weise zubereiten, verkürzt sich nicht nur die Kochzeit, sondern Sie können während des Kochens auch andere Dinge erledigen, da die Zubereitung wirklich schnell geht. Es ist also eine perfekte Methode für diejenigen, die nicht viel Zeit haben, sich der Küche zu widmen.

Weitere Möglichkeiten, Kartoffeln zu kochen


Kartoffeln können auf unterschiedliche Weise gekocht und gebacken werden, angereichert mit einem Schuss Öl und Gewürzen, um sie knuspriger und schmackhafter zu machen. Man kann sie zwar frittieren, aber auf diese Weise nehmen sie viel Öl auf und sind daher zu kalorienreich. Dann gibt es die, die für einen schnellen Snack verpackt sind. Und schließlich kann man sie kochen, aber die Garzeiten für Kartoffeln sind unendlich. Eine Möglichkeit, Kartoffeln in weniger als 10 Minuten zu kochen, ist die Mikrowelle.
Sie können Kartoffeln in einer Silikonhülle oder in einer einfachen tiefen Schüssel mit einem speziellen Deckel in der Mikrowelle kochen. Das Wichtigste beim Garen von Kartoffeln in der Mikrowelle ist  die Auswahl einer geeigneten Kartoffelsorte . Vergessen Sie nicht, etwas Wasser auf den Boden zu geben, damit die Kartoffeln mit etwas Dampf garen und nicht austrocknen.

So kochen Sie Kartoffeln in der Mikrowelle

Bei Kartoffeln ist die Garzeit entscheidend und man kann sie auf viele verschiedene Arten zubereiten. Eine davon besteht darin, die Kartoffeln zu schälen, in mittelgroße Stücke zu schneiden und eine Prise Salz darüber zu geben. Legen Sie sie für 7 – 8 Minuten bei maximaler Leistung in die Mikrowelle . Nach dem Garen empfehlen wir, sie mit einem Schuss nativem Olivenöl extra, Paprika oder den Gewürzen, die  Ihnen am besten gefallen, zu würzen. Kartoffeln aus der Mikrowelle sind saftig, heiß und zart. Sie erinnern auch an in Folie eingewickelte Ofen- oder Grillkartoffeln. Außerdem eignen sie sich perfekt als Ergänzung zu jedem Rezept, das Kartoffeln erfordert.

LESEN SIE AUCH:   Eine Portion jeden Tag! Senkt den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel ohne Medikamente, hier ist die Studie

Das perfekte Rezept für Mikrowellenkartoffeln, für eine leckere und schnelle Beilage

Zutaten

  • 2 Kartoffeln
  • Salz nach Geschmack

Vorbereitung

  1. Um die Kartoffeln in der Mikrowelle zu kochen, machen wir es dieses Mal, ohne sie zu schälen. Nach dem Garen können Sie sie bei Bedarf schälen, halbieren, in Spalten schneiden oder so belassen.
  2. Als erstes  stechen Sie mit einem Zahnstocher oder Spieß rundherum in die Kartoffeln . So verhindern Sie, dass die Kartoffeln in der Mikrowelle matschig werden, und sie garen auch im Inneren besser.
  3. Dann müssen Sie sie fest mit Frischhaltefolie umwickeln und mindestens dreimal wenden, damit der von ihnen freigesetzte Dampf nicht entweicht und zu einem schnellen und gleichmäßigen Garen beiträgt.
  4. Für optimale Ergebnisse sind die Garzeit der Kartoffeln und die Leistung der Mikrowelle sehr wichtig. Sie müssen sie zweimal 5 Minuten lang bei 700 W Leistung garen, wobei zwischen den beiden Garzeiten ein winziger Unterschied besteht.
  5. Diese Garzeit gilt für mittelgroße Kartoffeln. Wenn sie größer sind, können Sie einen letzten Durchgang von weiteren 3 Minuten machen, und wenn sie kleiner sind, zwei Garzeiten von jeweils 4 Minuten.