Für viele Menschen ist Gartenarbeit eine Lieblingsbeschäftigung, um Stress abzubauen und die Natur um sich herum zu genießen. In einer Wohnung oder einem Haus mit Garten ist es ratsam, ihn anzubauen, um sich zu entspannen und einen naturnahen Lebensstil zu führen. In unserem Artikel geben wir einige Ratschläge zu Heugabeln, die Sie in Ihrem Garten in die Praxis umsetzen können.

Für Gartenliebhaber sind die Tipps zur Steigerung der Lebendigkeit Ihrer Pflanzen keine Geheimnisse mehr. Aber wenn Sie glauben, keinen grünen Daumen zu haben, entdecken Sie diesen Tipp, der Ihnen den Anbau wunderschöner Grünpflanzen ermöglicht.

Mit Kunststoffgabeln kippen, um Ihren Garten zu schützen und für ein schönes Pflanzenwachstum zu sorgen

Wird Ihr Garten von Schädlingen heimgesucht? Möchten Sie es schützen, indem Sie auf den Einsatz chemischer Düngemittel verzichten? Platzieren Sie Plastikgabeln mit der Spitze nach oben in Ihrem Garten. Sie ist möglicherweise nicht so effektiv wie die in der Landwirtschaft verwendeten Vogelscheuchen, aber Gabeln verhindern wirksam, dass bestimmte Schädlinge Ihre Ernte angreifen. Und hier ist eine neue Möglichkeit, das Einweg-Plastikbesteck zu recyceln, das mit Ihren Mahlzeiten zum Mitnehmen oder Ausliefern geliefert wird.

Welche weiteren Tipps zum Schutz und zur Verschönerung des Gartens?

1- Stellen Sie Muffinformen in Ihrem Garten auf, um ihr Wachstum zu steuern.

Bestimmt gibt es in Ihrer Küche eine Kuchen- oder Muffinform, die Sie nicht mehr benötigen. Geben Sie ihm ein zweites Leben, indem Sie ihn in Ihrem Garten verwenden. Es wird verwendet, um ein perfektes Gitter zu erstellen, das Sie beim Pflanzen Ihrer Samen unterstützt. Es besteht kein Risiko mehr, dass bei der Operation Fehler gemacht werden, da die Samen perfekt verteilt sind. Es lebe Muffins!

2- Gestalten Sie mit Glasflaschen einen Weg in Ihrem Garten.

Glasweg - Quelle: spm

Spielen Ihre Kinder gerne Polizist und Dieb in Ihrem Garten, aber haben Sie Angst, dass Letzterer nicht ungeschoren davonkommt? Das ist egal. Sie können Glasflaschen in Ihrem Garten platzieren, um einen Weg zu schaffen. Dies hilft Ihren Kindern dabei, zu verhindern, dass Ihr Rasen gleichzeitig Opfer ihres Spiels wird.

3- Markieren Sie Ihren Garten mit Ihren alten Löffeln.

Wofür verwenden Sie Ihre alten Metalllöffel, wenn nicht zum Füllen von Schubladen? Geben Sie ihnen ein zweites Leben, indem Sie sie mit einem Hammer platt drücken und sie dann mit den Farben Ihrer Wahl bemalen. Anschließend können Sie es als Platzhalter für den Garten verwenden.

Dieser Tipp funktioniert auch mit Plastiklöffeln. Natürlich versuchen wir, kein Einwegplastik mehr zu kaufen, aber Gewohnheiten lassen sich nur schwer ausleben, insbesondere bei Hauslieferungen. Werfen Sie das Plastikbesteck, das zu Ihrem Geschirr gehört, nicht mehr weg und grenzen Sie damit Ihren Garten ein.

Ist das nicht ein toller Trick? Zusätzlich zum Recycling und Markieren Ihres Gartens ist dies eine unterhaltsame Aktivität, die Sie mit Ihren Kindern durchführen können, um das Bewusstsein für Gartenarbeit und Nachhaltigkeit zu schärfen. Genug, um Geschäftliches mit Vergnügen zu verbinden.

4- Verwenden Sie Ihre alten Flaschen in Ihrem Garten, um eine kontinuierliche Flüssigkeitszufuhr für Ihre Pflanzen aufrechtzuerhalten.

Plantagenbewässerung – Quelle: spm

Ist Ihre Küche voller Einwegflaschen? Nutzen Sie sie sinnvoll und füllen Sie sie mit Wasser. Anschließend platzieren Sie sie in Ihrem Gemüsegarten, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen ausreichend mit Wasser versorgt sind. Ein weiterer Tipp, der es Ihnen ermöglicht, anders und intelligent im Garten zu arbeiten.

5- Topfen Sie Ihre Gartenpflanzen in alte Gläser.

Dosen - Quelle: spm

Wussten Sie, dass die Zersetzung einer Aluminiumdose 200 bis 500 Jahre dauert? Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, sie zu recyceln, beispielsweise durch die Wiederverwendung für die Herstellung neuer Töpfe für Ihre Pflanzen. Entfernen Sie einfach den Deckel mit einem Dosenöffner und bemalen Sie den Behälter in der Farbe Ihrer Wahl, bevor Sie ihn zur Hälfte mit Erde füllen, die Samen einpflanzen und mit Erde bedecken. Und hier ist es! In kürzester Zeit haben Sie einen echten aromatischen Kräutergarten angelegt, der sich perfekt auf der Küchenarbeitsplatte platzieren lässt.

All diese Gartentipps und viele weitere Tipps wie Kompostierung oder Regenwassernutzung werden Ihnen dabei helfen, vom Gartenliebhaber zum grünen Daumen zu werden. Zögern Sie nicht, sie zu testen und versuchen Sie, in einem Bio-Garten Ihr eigenes Obst und Gemüse (Tomaten, Karotten, Lauch, Gurken, Kürbis, Paprika, Kohl, Zucchini usw.) und Ihre eigenen aromatischen Pflanzen anzubauen, um sie in Ihren Garten zu integrieren Garten. hausgemachter Humus.

Auf die Plätze, fertig, Garten!