Um das trübe Winterwetter aufzuhellen, sind Pflanzen immer eine gute Option. Darüber hinaus blühen einige winterharte Pflanzen im Winter gut und bieten recht farbenfrohe Blüten. Wählen Sie pflegeleichte Sukkulenten oder Blühpflanzen zur Dekoration Ihres Balkons, auch wenn Sie keinen grünen Daumen haben. Entdecken Sie diese 8 Winterpflanzen zur Dekoration Ihres Balkons.

Trotz der Winterkälte blühen einige Pflanzen und bringen wunderschöne Blüten hervor. Erwägen Sie, Ihren Balkon diesen Winter mit diesen 8 Pflanzen zu verschönern.

Welche 8 Pflanzen verschönern den Balkon im Winter?

  1. Winterheide
Winterheide im Topf – Quelle: spm

Die Winterheide, auch Erica genannt, ist eine mehrjährige Pflanze mit immergrünen Blättern. Sie ist in den Alpen beheimatet und   kann in Töpfen oder Pflanzgefäßen angebaut werden  . Diese winterblühende Pflanze schmückt Ihren Balkon den ganzen Winter über mit rosa, roten oder weißen Blüten.

Schneeheide ist eine blühende Pflanze   , die sandige, saure Böden schätzt.  Wenn der Boden alkalisch ist, fügen Sie Torf hinzu, um ihn saurer zu machen. Reichern Sie außerdem das Substrat mit Humus an und verzichten Sie auf Düngemittel. Heiden schätzen tatsächlich schlechte Böden.  Das Gießen sollte erfolgen, wenn der Boden trocken ist. Heidekraut mag feuchte Erde, aber nicht zu viel. Zu viel Wasser kann dazu führen, dass die Wurzeln faulen. 

  1. Nieswurz
Schwarze Nieswurz – Herkunft: spm

Helleborus, auch Christrosen genannt, sind mehrjährige Pflanzen, die in Mitteleuropa heimisch sind. Diese Pflanzen haben keine Angst vor Frost und Schatten und können   im Winter sehr gut nachblühen.  Tatsächlich   können sie sogar unter dem Schnee blühen. Nieswurz kann Ihren Balkon mit Blumen in ungewöhnlichen Farben wie Grün oder Schwarz schmücken. Christrosen können je nach Sorte immergrünes Laub haben, das heißt, das das ganze Jahr über grün bleibt, oder sommergrünes Laub, dessen Blätter im Herbst fallen.

  1. Zierkohl
Zierkohl - Herkunft: spm

Kohl ist eine Gemüsepflanze, die auch zur Dekoration des Balkons verwendet werden kann. Zierkohl ist nicht nur essbar, sondern bringt auch eine abwechslungsreiche Farbpalette auf Ihren Balkon: Rosa, Lila, Violett oder sogar Jadegrün. Sie wachsen schnell und vermehren sich durch Samen.  Zierkohl hat den Vorteil, dass er sich an jede Belichtung anpassen kann: Halbschatten, Schatten oder direkte Sonne.

  1. Crassula
Crassula ovata – Quelle: spm

Crassula ist eine mehrjährige Sukkulente, die sowohl als Zimmerpflanze als auch als Balkondekoration beliebt ist und aus gutem Grund pflegeleicht ist. Tatsächlich benötigt Crassula dank seines fleischigen Gewebes, das Wasser speichert, nicht viel Wasser, insbesondere im Winter. Sein Laub ist das ganze Jahr über haltbar  und weist eine große morphologische Vielfalt auf. Darüber hinaus ist die Crassula ovata, auch Jadebaum genannt,   die größte Crassula-Sorte.

  1. Hyazinthe
Hyazinthe - Herkunft: spm

Hyazinthe ist eine mehrjährige Pflanze mit duftenden Blüten in Form von Glocken, die in Büscheln gruppiert sind. Sie kann als Zimmerpflanze angebaut oder zur Dekoration des Blumenbeets, der Terrasse oder des Balkons verwendet werden. Hyazinthen bieten pastellrosa, karminrote, blaue, weiße oder violette Blüten. Seine Blüten sind sogar essbar und können zum Kochen oder zum Backen von Backwaren verwendet werden. Seien Sie jedoch vorsichtig mit den sehr giftigen Zwiebeln.

  1. Kamelie
Rote Kamelien - Herkunft: spm

Dieser Strauch mit immergrünem Laub blüht je nach Sorte vom Herbst bis zum Frühling. Die kältebeständige Kamelie eignet sich mit ihren rosa, roten oder weißen Blüten ideal zum Schmücken von Balkonen. Der Anbau ist einfach, da die Kamelie   auch bei wenig Sonne wachsen kann.  Diese Pflanze schätzt durchlässigen und leicht sauren Boden. Denken Sie daran, Ihre Kamelie jedes Jahr nach der Blüte mit etwas Pflanzendünger in sauren Böden zu düngen,   jedoch niemals mit Mist.

  1. Begonie
Das Laub der Begonia Rex – Quelle: spm

Begonie ist eine blühende Pflanze, die als Freiland- oder Zimmerpflanze angebaut werden kann. Seine Arten sind sehr vielfältig. Einige hängen, andere eignen sich für Blumenbeete. Je nach Art   zeichnet sich das Laub der Begonie durch andere Farben   als das übliche Grün aus.  Die Begonia Rex hat die Besonderheit, dass sie große, herzförmige Blätter mit metallischen Farbtönen und violetten oder rosa Punkten hat. Um lange zu halten, benötigen Begonien   einen durchlässigen, humusreichen Boden   und einen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung.

  1. Weihnachts-Clematis
Weihnachts-Clematis – Quelle: spm

Die Weihnachtsclematis ist eine Kletterpflanze mit immergrünen Blättern, die im Winter blüht. Die glockenförmigen Blüten duften und bieten eine vielfältige Farbpalette, die von Weiß bis Purpurrot reicht. Die Weihnachtsclematis findet ihren Platz in Ihrem Garten, aber auch auf Terrassen oder Balkonen. Wählen Sie für den Anbau in Töpfen   einen guten Boden für blühende Pflanzen  . Topfen Sie Ihre Pflanze alle zwei Jahre um   , damit sie weiter wächst und blüht. 

Diese winterblühenden Pflanzen erhellen Ihren Balkon mit farbenfrohen und manchmal sogar duftenden Blüten.