Kombinieren Sie diese beiden Produkte in einer Schale und warten Sie, bis sie wirken. Das Ergebnis ist wirklich überraschend und Sie kannten diesen Trick sicherlich nicht. Kommen Sie und finden Sie heraus, wovon wir sprechen.

Zutaten zum Mischen

Es kommt oft vor, dass man durch die Waschmaschine oder den Trockner fährt und dann am Ende Wäsche hat, die nicht gut riecht. Manchmal sind die häufigsten Fehler eine unzureichende Reinigung des Geräts und die falsche Verwendung von Reinigungsmitteln. In beiden Fällen müssen Sie herausfinden, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Wäsche nicht schlecht riecht.

Sowohl die Waschmaschine als auch der Trockner sollten ständig gereinigt werden. Wenn das Gerät nicht ständig gereinigt wird, wirkt sich dies nicht nur auf die Wäsche, sondern auch auf andere Aspekte aus. Das Gerät hält viel kürzer und verbraucht vor allem mehr, vor allem, wenn es voller Kalk ist.

Kleidung, die nach dem Trockner riecht

Das erste, was Sie tun müssen, ist daher, den Filter und die inneren Teile der Waschmaschine und des Trockners gut zu reinigen. Dann sollte auch das Waschmittelfach in der Waschmaschine und die Wassersammlung im Trockner gründlich gereinigt werden. Dann ist da noch die Waschmittelfrage, die sich auch auf das Gehäuse der Waschmaschine auswirkt.

In der Tat sollten Sie es mit dem Waschmittel nie übertreiben und sich immer an die empfohlenen Dosen halten. Denken Sie nicht, dass die Wäsche besser riecht, wenn Sie mehr davon auftragen, weil Sie den gegenteiligen Effekt riskieren. Wenn Sie diese Schritte durchgeführt haben, Ihre Wäsche aber immer noch stinkt, machen Sie sich keine Sorgen, denn es gibt immer noch eine Methode, die Ihnen helfen kann.

Kleidung, die nach dem Trockner riecht: So vermeiden Sie es

Wie bereits erwähnt, können sowohl die Waschmaschine als auch der Trockner schlechte Gerüche hinterlassen, wenn sie nicht richtig gereinigt werden. Wenn man das Problem nicht lösen kann, ist das wirklich entmutigend, vor allem, wenn man sie wirklich alle ausprobiert hat. Wäsche zu haben, die nach dem Waschen riecht und nicht wirklich die beste ist

Manchmal kann das Problem bestehen bleiben und wenn Sie immer noch nicht die richtige Lösung gefunden haben, sind Sie an der richtigen Stelle. Schauen wir uns nun an, wie man das Problem der Kleidung löst, die nach dem Trocknen im Trockner stinkt. Die Methode, die wir sehen werden, ist wirklich einfach und Sie haben sicherlich nicht daran gedacht.
Wäschetrockner - die Lösung, um stinkende Kleidung zu vermeiden

Was Sie tun müssen, ist einfach, denn Sie müssen nur zwei Zutaten mischen. Der erste ist Weichspüler, den Sie für die Waschmaschine verwenden, und der zweite ist einfach Wasser. Sobald du diese beiden genommen hast, brauchst du einen Behälter mit Deckel und ein paar weiche Tücher.

Zuerst musst du die Wanne nehmen und sie zu gleichen Teilen mit den beiden Zutaten füllen. Dann gießt du drei Verschlusskappen Weichspüler und drei Kappen Wasser auf. Vermische die beiden Zutaten gut miteinander und gehe zum nächsten Schritt über. Nun musst du ein weiches Tuch nehmen, es in kleine Quadrate schneiden und diese in den Behälter legen.

DIY Trockner Lufterfrischer mit Weichspüler und Wasser

Der Trockner-Lufterfrischer ist fertig und Sie können ihn jetzt schließen und einsatzbereit haben, wenn Sie ihn brauchen. In der Tat reicht es aus, ein gut ausgewrungenes Tuch in den Trockner zu gießen, um eine wirklich duftende Wäsche zu erhalten. Sobald das Tuch im Trockner getrocknet ist, kannst du es auch wieder verwenden.

Eine wirklich einfache und auch kostengünstige Methode, indem Sie ein Produkt verwenden, das Sie bereits für die Waschmaschine verwenden. Bei Bedarf können Sie den Weichspüler durch Duftperlen zum Auflösen in Wasser, mit Waschparfüm oder mit Tropfen ätherischen Öls des Duftes Ihrer Wahl ersetzen.