Kommen unangenehme Gerüche aus der Waschmaschine? Es ist ein Problem, das gelöst werden muss. Dank dieses Do-it-yourself-Umzugs riecht alles wieder wie vorher.

Tabletten in der Waschmaschine

Ein unangenehmer Geruch, der von der Waschmaschine ausgeht, ist in vielen Haushalten ein häufiges Problem.

Glücklicherweise kann dieses Problem schnell behoben werden. Der erste Schritt besteht darin, die Ursache des Geruchs zu identifizieren. Schauen wir uns die häufigsten Ursachen und ihre Lösungen an.

Unangenehme Gerüche aus der Waschmaschine: Wie kann man Abhilfe schaffen?

Verschiedene Faktoren oder Elemente im Inneren der Waschmaschine können auf den unangenehmen Geruch zurückgeführt werden, der vom Gerät ausgeht.

Das Vorhandensein von Kalkablagerungen im Wasser, das zum Waschen von Kleidung verwendet wird, kann einen unangenehmen Geruch verursachen, der von der Waschmaschine ausgeht.

Dies tritt auf, wenn sich Kalkablagerungen in den Rohren und der Trommel der Maschine ansammeln, was zu einem stechenden und unangenehmen Geruch führt.

Ablaufschläuche sind dafür bekannt, unangenehme Gerüche zu verursachen, die von Waschmaschinen ausgehen. Das Problem könnte auf Probleme mit den Rohren oder dem Aquädukt zurückzuführen sein.

Wenn das Problem bei den Rohren liegt, sollte der schlechte Geruch auch von anderen Haushaltsabflüssen wahrgenommen werden, z. B. im Badezimmer oder in der Küche.

Darüber hinaus können Abwasserrohre einen unangenehmen Geruch erzeugen, wenn sich Waschmittel ansammelt, das ähnlich wie Abwasser riecht.

Einige effektive Methoden, die Sie ausprobieren können

Um eine Lösung zu finden, müssen wir zunächst die Ursache für den unangenehmen Geruch ermitteln.

Sobald die Quelle identifiziert wurde, können wir alle Komponenten unserer Geräte mit den folgenden Schritten gründlich reinigen.

Für eine effektive Reinigung der Trommel empfiehlt es sich, ein Spray auf Essigbasis oder einen Entfetter auf Bleichmittelbasis zu verwenden und auch die Gummidichtungen, die empfindlich auf Schmutz und Schimmel reagieren, gründlich zu reinigen.

Wenn Sie mit der Reinigung fertig sind, gießen Sie eine Mischung aus Essig und Backpulver in das Bullauge und führen Sie einen kurzen Leergang durch.

Um die Ansammlung von Rückständen in den Rohren zu beseitigen, sind handelsübliche Reinigungsmittel eine praktikable Option.

Unangenehme Gerüche aus der Waschmaschine

In alternativa, il lavaggio sottovuoto può essere utilizzato anche per rimuovere grasso e altre sostanze dai tubi di scarico, così come viene utilizzato per la pulizia del cestello.

Un consiglio utile per facilitare la pulizia degli scarichi è quello di aggiungere del sale grosso.

Pulire regolarmente il filtro

Per mantenere la pulizia della lavatrice e la freschezza del bucato, si consiglia di pulire regolarmente sia i filtri di ingresso che quelli di uscita dell’acqua.

Per fare ciò, i filtri devono essere rimossi con cautela mentre la lavatrice non è in funzione e i rubinetti dell’acqua sono chiusi.

Lavare periodicamente la lavatrice con aceto, bicarbonato o limone con cadenza mensile è necessario per evitare la formazione di cattivi odori.

Per fare in modo che la lavatrice emani sempre un gradevole profumo, è fondamentale adottare ulteriori buone pratiche, come le seguenti.

Per aerare il cesto si consiglia di tenere la porta aperta a macchina spenta. Nel caso in cui l’acqua comunale sia ricca di depositi di calcare, si consiglia di utilizzare regolarmente l’aceto. Si consiglia inoltre di evitare di utilizzare quantità eccessive di detersivo, soprattutto se in polvere.

L’uso della tecnologia per garantire l’igiene della lavanderia

Per mantenere la longevità delle nostre lavatrici e ottenere una pulizia accurata, sono disponibili strumenti avanzati come l’ozonizzatore domestico per lavatrici.

Questa tecnologia innovativa è di ultima generazione e utilizza il potere dell’ozono per igienizzare il bucato e preservare l’integrità della lavatrice.

Unangenehmer Geruch von Tüchern

Als natürliches Desinfektionsmittel hat Ozon die Fähigkeit, Viren, Schimmelpilze und Bakterien, die die Hauptverursacher schlechter Gerüche sind, effektiv zu beseitigen.

Tabletten oder Flüssigkeiten können verwendet werden, um unangenehme Gerüche in Waschmaschinen zu beseitigen. Dazu müssen sie für kurze, leere Waschgänge in die Trommel der Maschine gelegt werden. Diese Lösungen sind besonders wirksam gegen Kalkablagerungen.

Eine Do-it-yourself-Methode, um unangenehme Gerüche loszuwerden

Der unangenehme Geruch, der von der Waschmaschine ausgeht, kann sich negativ auf die Sauberkeit und Qualität unserer Wäsche auswirken.

Glücklicherweise gibt es zahlreiche Do-it-yourself-Mittel, um den schlechten Geruch der Waschmaschine loszuwerden. Ein solches Mittel ist die Herstellung eines natürlichen Sprühreinigers, der konsequent gegen Gerüche eingesetzt werden kann.

Die Zutaten sind ein halber Liter Wasser, 100 Milliliter weißer Essig, vier Tropfen ätherisches Zitronenöl, ein Esslöffel Backpulver und ein Esslöffel Marseiller Seife.

Um die Lösung herzustellen, vermischen Sie alle aufgeführten Inhaltsstoffe in einer Sprühflasche und schütteln Sie sie kräftig.

Sobald die Lösung gut vermischt ist, tragen Sie sie auf, indem Sie das Innere der Unterlegscheibe und ihre  Dichtungen besprühen.