Warum sollten Sie sich weiterhin mit aggressiven und umweltschädlichen Haushaltsprodukten herumschlagen, um Ihre Dusche zu reinigen? Wenn Sie eine umweltfreundlichere Formel annehmen und weniger Zeit mit der Arbeit verbringen möchten, gibt es verschiedene natürliche Lösungen, die sowohl sicher als auch effektiv sind, um Ihre Duschkabine zum Strahlen zu bringen, ob klassisch, italienisch oder amerikanisch. Entdecken Sie schnell unsere cleveren Hausmittel!

saubere Dusche

Wie reinigt man eine stark verschmutzte Duschkabine?

Die Reinigung der Duschkabine  ist nicht immer einfach, denn Seifen- und Kalkflecken, die sich an verschiedenen Stellen ansammeln, lassen sich nur schwer entfernen. Um Schmutz effektiv zu bekämpfen, ist es richtig, dass einige starke Reinigungsmittel Ihre Arbeit erleichtern können. Aber sie sind im Allgemeinen teuer und umweltschädlich. Solange es so ist, sind alternative Naturheilmittel nicht zu leugnen! Nun, es stellt sich heraus, dass bestimmte Zutaten genauso ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis bringen können. Als Bonus sind sie umweltfreundlich, preiswert und sitzen wahrscheinlich bereits in Ihrer Küche.

  • Backpulver, die wirksame Waffe gegen Zahnstein

Schwer zu entkommen: Wassertropfen bleiben nach Ihrem Besuch immer an den Wänden der Dusche. Wenn das Wasser in Ihrer Nähe mit Kalkstein belastet ist, können sich diese Tröpfchen negativ auswirken. Tatsächlich trocknen sie schließlich aus, was zur Bildung von Kalkablagerungen führt, die sehr schwer zu entfernen sind. Diese unansehnlichen Flecken können auf der gesamten Oberfläche der Dusche auftreten, sowohl auf dem Tablett als auch auf den Fliesen. Um dieses Problem zu beheben, ist Backpulver von unschätzbarem Wert. Anti-Zahnstein, antibakteriell und Anti-Kalkstein, dieses weiße Pulver ist perfekt, um Schmutz ohne großen Aufwand zu vertreiben. Das Verfahren ist sehr einfach: Wenn Sie es mit etwas Wasser mischen, erhalten Sie eine dicke Paste. Verteilen Sie es mit einem sauberen Schwamm auf diesen schuppigen Stellen.

  • Setzen Sie auch auf Zitronensäure und weißen Essig

Dank ihrer bleichenden und desinfizierenden Eigenschaften bietet Zitronensäure zudem ein sehr zuverlässiges Ergebnis. Gießen Sie einfach ein Glas warmes Wasser in eine Sprühflasche und fügen Sie zwei Esslöffel Zitronensäure hinzu. Gründlich mischen und die Lösung auf die verschmutzten Stellen sprühen. Warten Sie einige Minuten, bevor Sie mit einem Tuch reinigen. Flecken sind nicht mehr relevant! Sie haben dieses Produkt nicht zur Hand? Gegen Kalk und Seifenreste können Sie sich auch für ein sehr wirksames Duo entscheiden: Weißen Essig mit Wasserstoffperoxid mischen. Gießen Sie in den Zerstäuber zwei Gläser Wasser, einen Esslöffel Essig, ein halbes Glas Alkohol, einen Esslöffel Spülmittel und ein halbes Glas Wasserstoffperoxid. Dieses Mittel wirkt Wunder an Ihrer Duschkabine:

  • Essig gegen Kalk

Um Kalk- und Zahnsteinflecken auf der Duschkabine zu beseitigen , bleibt weißer Essig ein zuverlässiger Verbündeter. Sie müssen es nur im Verhältnis 1:1 mit Wasser mischen. Tauchen Sie einen sauberen Schwamm in diese Lösung und reinigen Sie die gesamte Glasoberfläche in der Duschabtrennung. Anschließend das Glas mit Wasser ausspülen. Wenn Sie bemerken, dass die Flecken sehr hartnäckig sind, können Sie den Essig leicht erhitzen, um eine noch bessere Wirkung zu erzielen.

Duschdichtungen reinigen

Wie reinigt man Duschfugen einfach?

Wir haben es oben bereits erwähnt, Backpulver eignet sich auch ideal zum Reinigen der Fugen der Dusche. Universell und vielseitig ist dieses Produkt als wertvoller Reinigungspartner im Alltag bekannt. Sie können sich auf seine Leistung verlassen, um verschiedene Oberflächen im Haushalt zu desinfizieren, von der Küche bis zum Badezimmer. Es ist daher ein ausgezeichneter Verbündeter, um  die Fugen weiß zu halten, anhaftenden Schmutz zu entfernen und alle Bakterien zu neutralisieren .

So wenden Sie es an:

  • In einem mittelgroßen, mit heißem Wasser gefüllten Gefäß 100 g Natron, etwas Flüssigseife und etwas Wasserstoffperoxid zu einer homogenen Paste verrühren.
  • Tragen Sie es auf die schmutzige Oberfläche auf und schrubben Sie die Rillen mit einer alten Zahnbürste oder einer speziellen Bürste für diesen Zweck.
  • Lassen Sie es mindestens eine halbe Stunde einwirken und spülen Sie es danach gut aus. Weißheit und Glanz garantiert!

Wie reinigt man eine vergilbte Duschwanne?

Wasserstoffperoxid ist eine geniale Lösung, um die oft in der Badewanne oder Dusche auftretenden gelblichen Flecken loszuwerden. Sprühen Sie es mit einem Sprühgerät auf diese hässlichen Spuren und lassen Sie es etwa eine halbe Stunde einwirken, bevor Sie es abspülen. Sie werden komplett weg sein!