Geben Sie diese Mischung in den Filter der Spülmaschine, bevor Sie das Programm starten. Das Endergebnis? Optimal.

Der Geschirrspüler ist zweifellos eines der beliebtesten und am häufigsten verwendeten Geräte der letzten Zeit. Dank des Komforts und der Programme, die den Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen, aber auch des Zeitmangels, der dazu führt, dass selbst die einfachsten Arbeiten delegiert werden. Im Gegenzug verlangt es, dass es gereinigt, überprüft und in Bestform gehalten wird. Oft findet man nach dem Spülen schmutziges Geschirr und undurchsichtige Gläser. Um das Problem zu lösen, geben Sie dies einfach direkt in den Geschirrspülerfilter.

Schmutziges Geschirr und matte Gläser: Was sind die Ursachen?

Ist das Geschirr am Ende des Spülgangs noch schmutzig und die Gläser komplett blickdicht? Es kann passieren und es gibt bestimmte Faktoren zu berücksichtigen .

Zu berücksichtigen ist unter anderem eine mögliche Wasserhärte mit überdurchschnittlich hohem Calcium- und Magnesiumgehalt. Das Waschen mit dieser Art von Wasser könnte zu einem unangenehmen Dominoeffekt führen . Kalk setzt sich auf Geschirr und Gläsern ab und hinterlässt einen störenden weißen Film .

schmutzige Spülmaschine

Neben Kalk kann auch zu viel Salz auf den Gläsern sein. Es ist ein überschaubares Ereignis, aber dennoch ärgerlich . Gleiches gilt für einen übermäßigen Einsatz von Spülmittel in der Hoffnung, dass es das Geschirr besser reinigt. In Wirklichkeit ist es ratsam, immer die Anweisungen des Herstellers zu befolgen, um eine Verschwendung des Produkts und eine Verschmutzung der Umwelt zu vermeiden.

Es gibt auch Menschen, die dazu neigen, Programme mit zu heißem Wasser und einem längeren Zyklus zu verwenden. Dies sind zwei Faktoren, die sich nicht positiv ergänzen, oft aufgrund von unvollkommenem Waschen und Kalkablagerungen.

Sollten die Probleme weiterhin bestehen, wird jedoch empfohlen, einen spezialisierten Techniker hinzuzuziehen .

Die natürliche Mischung zum Einfüllen in den Spülmaschinenfilter

Wie weithin argumentiert wird, braucht eine Spülmaschine Waschen nach dem Waschen Pflege. Die Experten wollen ein kleines Geheimnis lüften, das sich auf die Verwendung ausschließlich natürlicher Inhaltsstoffe und eine beim Waschen funktionierende Mischung bezieht.

Die Hauptzutaten sind:

  • Backpulver 1 ½ EL
  • Weißweinessig 1 Tasse
  • Bio-Zitrone 5 Tropfen
  • Salz bis zu 2 Esslöffel (vorzugsweise mit Zitrone aromatisiert).
Zitronenessig und Natron

Mischen Sie alle Zutaten zusammen und fügen Sie es dort hinzu, wo sich der Filter befindet. Dann beginnst du mit dem Waschen und alle Zutaten zusammen arbeiten, um die Spülmaschine von innen zu reinigen. Das Waschen muss leer begonnen werden und ist eine Methode, die etwa alle acht Monate angewendet werden sollte.

Alternativ wird der Substanz etwas Wasser zugesetzt und mit Hilfe eines Spülschwamms wird das Geräteinnere gründlich gereinigt – manuell. Unmittelbar danach beginnt die leere Wäsche, um die Reinigung abzuschließen.

Es ist wichtig, immer den Rat eines erfahrenen Technikers einzuholen , auch wenn die Inhaltsstoffe natürlich sind, und die Marke und alle Besonderheiten des Elements, das Sie zu Hause haben, zu überprüfen.