Die Wirkung von Eiern auf unseren Körper ist nun gefestigt. Reich an Proteinen, Mineralien (Eisen, Zink, Selen) und Vitaminen (A, D, E und B12) ist das Ei eines der nährstoffreichsten Lebensmittel überhaupt. Es ist auch eine der Säulen einer gesunden Ernährung. Aber obwohl seine gesundheitlichen Vorteile weithin nachgewiesen sind, wussten Sie dann, dass seine Schalen auch für Pflanzen sehr nützlich sind?

Tatsächlich sind Eierschalen sehr reich an Kalzium und Nährstoffen und wirken als natürlicher Dünger für das Pflanzenwachstum. Aber nicht nur. Sie sind ideal zur Abwehr bestimmter Schädlinge wie Schnecken und anderer kriechender Insekten, beugen Pflanzenkrankheiten vor und bleiben bei der Kompostierung sehr wirksam. Als Bonus sind sie biologisch abbaubar!

Von nun an werden Sie nach dem Aufschlagen der Eier für ein Omelett daran denken, die Schalen aufzubewahren und sie nie wieder in den Müll zu werfen!

Sie müssen dennoch alle Geheimnisse kennen, um sie sinnvoll nutzen zu können. Entdecken Sie in diesem Artikel alle kleinen Tipps für die Pflege Ihrer schönen Zimmer- und Außenpflanzen.

1 – Kampf gegen Parasiten

Werden Ihre Pflanzen häufig von unerwünschten Gästen wie Nacktschnecken befallen? Wir haben die Lösung für Sie! Nehmen Sie eine Eierschale, zerdrücken Sie sie in kleine, scharfe Stücke und legen Sie den Rest um die Pflanze herum. Begraben Sie sie nicht, machen Sie einfach einen Kranz darum. Und da haben Sie es, Sie haben gerade eine Barriere gegen Kriecher installiert, die es nicht mehr wagen, näher heranzukommen, um sich nicht zu verletzen.

Eierschale auf Pflanzen

2 – Boden ohne Säure

Wir wissen, dass Pflanzen Erde brauchen, um gesund zu wachsen. Doch für ein optimales Wachstum muss der Boden immer günstig für sie sein. Das Problem besteht darin, dass die meisten Böden sauer sind und daher für viele Pflanzen, die diesen Säuregehalt nicht vertragen, nicht besonders vorteilhaft sind. Wieder einmal werden Eierschalen den Tag retten. Tatsächlich stellen sie eine wichtige Quelle für Kalzium, Magnesium und Phosphor dar, die den pH-Wert des Komposts ausgleichen und den Säuregehalt des Bodens bekämpfen.

Gehen Sie dazu wie folgt vor: Mahlen Sie die Schalen zu Pulver und vermischen Sie sie mit der Erde, die Ihre Pflanzen umgibt. Beim Gießen geben sie ihre Eigenschaften frei und reduzieren die einschränkende Wirkung der Säure.

3 – Ein ausgezeichneter Dünger

Wie bereits erwähnt, ist Eierschale ein hervorragender Dünger für Pflanzen, Sträucher und Blumen. Dieser natürliche Dünger versorgt Ihre Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen für ihr Wachstum. Wussten Sie beispielsweise, dass Schalen für den Tomatenanbau sehr zu empfehlen sind? Es ist bekannt, dass sie die „apikale Nekrose“ verhindern, die häufigste Krankheit, die Tomaten in unseren Gärten befällt.

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Pflanzen gesund halten:

  • Verwenden Sie die Schalen von 6 Eiern und legen Sie diese mit 3 Liter Wasser in einen Topf. Gut kochen lassen. Sobald das Wasser abgekühlt ist, können Sie es für Ihre Pflanzen verwenden.
  • Eine andere Methode, etwas komplexer, aber viel schneller und effizienter. 12 Eierschalen mit einem Nudelholz oder Holzlöffel zerdrücken. Geben Sie sie in einen Behälter mit Deckel und stellen Sie sie beiseite. Streuen Sie mindestens 40 Tage lang einen oder zwei Esslöffel dieses Pulvers auf die Erde an der Basis Ihrer Pflanzen. Kalzium wird jeden Tag nach und nach freigesetzt. Dieses Mittel eignet sich auch hervorragend für Ihre Zimmerpflanzen.
Eierschale auf einem Blumentopf

4 – Eine natürliche Vase

Sie können Ihre Eierschalen auch als natürlichen Topf für die Anzucht von Setzlingen verwenden. Somit steht Ihnen in dieser Wachstumsphase immer eine hohe Kalziumquelle zur Verfügung: die Grundvoraussetzung dafür, dass Ihre Pflanzen sehr gesund und mit den notwendigen Nährstoffen wachsen.

Denken Sie also darüber nach, Ihre Eierschalen in sehr raffinierte Behälter zu recyceln, um die Samen Ihrer Pflanzen und Blumen zum Keimen zu bringen. Es ist einfach und sehr umweltfreundlich!

Kochen Sie das Ei und entfernen Sie nach dem Garen nur den oberen Teil der Schale und lassen Sie den größten Teil ganz.

Lassen Sie sie in demselben Behälter stehen, in dem Sie die Eier gekauft haben, und füllen Sie sie mit fruchtbarer Erde und Samen.

Flohkäfer auf einer Pflanze

5 – Den Flohkäfer bekämpfen

Wie oben erwähnt, ist Eierschale ein großartiges Abwehrmittel für alle Arten kleiner Lebewesen. Der Flohkäfer ist einer von ihnen.

Dieses winzige Insekt ist so klein, dass Sie es wahrscheinlich nicht bemerken werden. Allerdings sind oft kleine Löcher in den Blättern zu sehen. Ja, er ist definitiv verantwortlich!

Um dieses Problem zu vermeiden, mahlen Sie Eierschalen zu einem Pulver und geben Sie es in die Erde.
Sie werden dieses Insekt auf jeden Fall los!

Sie werden es verstanden haben, Eierschalen sind eine wahre Fundgrube an Vorteilen in der Welt der Gartenarbeit. Und ihr Einsatz hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Trend entwickelt. Organischer Dünger, kompostierbare Abfälle, Kriechschutzbarriere, Vorbeugung gegen bestimmte Pflanzenkrankheiten… Bei alledem geht es nicht darum, sie loszuwerden!