Nach dem Kochen von Reis neigen die meisten Menschen dazu, die Zubereitung abzuseihen, um nur die stärkehaltigen Lebensmittel zu konservieren. Das Reiskochwasser landet also in der Spüle. Es scheint jedoch, dass dieses Wasser reich an Stärke, Vitaminen und Mineralien ist. Wenn Sie gerne im Garten arbeiten, finden Sie heraus, warum Sie Pflanzen mit Reiskochwasser übergießen sollten.

Wie Gemüsekochwasser reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien, ist Reiskochwasser eine wahre Fundgrube an Vorteilen. Nutzen Sie das Reiskochwasser, um wunderschöne, üppige Pflanzen zu erhalten und Ihren Gemüsegarten aufzuwerten.

Reiskochwasser, eine Lösung zur Pflanzenpflege

Fangen Sie das Reiswasser nach dem Kochen auf

Reiskochwasser ist reich an essentiellen Nährstoffen und hat mehrere Vorzüge. Um Ihre Pflanzen zu schützen, ist es in Ihrem Interesse, das Wasser nach dem Kochen des Reises nicht wegzuschütten.

  • Reiswasser, ein ökologisches Herbizid

Aufgrund der enthaltenen Stärke gilt Reiskochwasser als natürliches Herbizid. Um Unkraut zwischen Gehwegen oder Einfahrten zu bekämpfen, können Sie sich für diese Lösung entscheiden. Wenn Sie das Reiskochwasser verwenden, solange es noch sehr heiß ist, verbrennen die Blätter und Pflanzen, die sofort entfernt werden müssen.

  • Reiswasser, ein natürlicher Dünger

Reiskochwasser ist ein natürlicher Dünger und schonender Dünger, der Pflanzen, Plantagen und Getreidekulturen nährt. Um das Wachstum Ihrer Pflanzen zu stimulieren, können Sie Reiswasser über Ihre Pflanzen gießen und dessen wohltuende Wirkung genießen. Wenn das Eau de Riz ein Heilmittel für die Pflanzen ist, dann ist es diesen Nährstoffen zu verdanken, die Kalzium, Phosphor, Eisen, Zink und Kalium enthalten und den Pflanzen ermöglichen, wieder zu wachsen und besser zu gedeihen.

Wie bereite ich Reiswasser für die Pflanzenernährung vor?

Um Ihre Pflanzen zu pflegen und einen Dünger auf der Basis von Reiskochwasser herzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Füllen Sie einen Topf mit Wasser und bringen Sie es zum Kochen
  • Den Reis dazugeben und 15 Minuten erhitzen
  • Filtern Sie die Mischung und bewahren Sie das Kochwasser in einem Behälter auf
  • Lassen Sie es abkühlen und gießen Sie dann das Wasser in eine Sprühflasche
  • Sprühen Sie das Produkt auf Ihre Pflanzen, um sie zu bewässern und ihr Wachstum zu fördern

Jetzt wissen Sie, wie Sie Reiskochwasser als umweltfreundlichen Dünger verwenden. Hier sind weitere natürliche Düngemittel, die Sie interessieren könnten.

Welche weiteren Verwendungsmöglichkeiten gibt es für Reiskochwasser?

Reiskochwasser kann auch für andere Zwecke verwendet werden. Reis ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und ein kleines Korn, das Nährstoffe in kochendes Wasser abgibt. Hier sind die Vorteile von Reiskochwasser:

  • Hilft bei der Verdauung
Reiskochwasser zur Linderung von Magenschmerzen

Wenn Sie unter Verdauungsproblemen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung leiden, kann Ihnen Reiskochwasser dabei helfen, diese Beschwerden zu bekämpfen.

  • Lässt das Haar glänzen

Reiskochwasser kann Ihrem Haar Glanz verleihen. Wenn Sie stumpfes, sprödes und glanzloses Haar haben, spülen Sie es mit Reiskochwasser aus, um ihm mehr Vitalität zu verleihen.

  • Verzögert die Hautalterung
Ein Tipp, um Hautalterung vorzubeugen

Reiskochwasser ist ein Anti-Aging-Mittel, das das Auftreten feiner Linien und Fältchen verlangsamt. Tragen Sie dieses Produkt morgens und abends auf Ihre Haut auf, um Zeichen der Hautalterung vorzubeugen.

  • Bekämpft Akne

Um Akne zu bekämpfen, tragen Sie Reiswasser auf ein Wattepad auf und wischen Sie dann mit dem Wattepad über Ihre Pickel.

  • Bietet mehr Energie
Ein Getränk für mehr Energie

Dank seiner Nährstoffe spendet Reiskochwasser mehr Energie und belebt den Körper dank seiner Vitamine und Mineralstoffe sowie seiner Kohlenhydrate. Es ist ein Energiebooster, insbesondere für Sportler.