Waschmittelblätter für die Wäsche sind eine ökologische und abfallfreie Alternative zum klassischen Flüssig- oder Tablettenwaschmittel, aber sind sie wirklich effektiv? Lass es uns herausfinden. 

 Ein Trend , der immer beliebter wird, sind Waschmittelblätter . Als praktische ökologische Alternative zu herkömmlichen Waschmitteln geboren , scheint diese neue Art von Waschmitteln mehrere Vorteile zu haben . Aber was ist mit der Wirksamkeit ? Um zu verstehen, ob diese neuen Reinigungsmittel wirken oder nicht, hat die Verbraucherorganisation Altroconsumo Tests durchgeführt . Mal sehen, was er herausgefunden hat. 

Zero-Impact-Waschmittel

Das Blattwaschmittel wurde als ökologische und abfallfreie Alternative zum klassischen Flüssigwaschmittel , aber auch zu dem in Tablettenform geboren . Welche Funktionen hat es? Erstens ist es bereits dosiert : Auf diese Weise besteht keine Gefahr, Waschmittel durch übermäßige Dosierung zu verschwenden . Darüber hinaus sind diese Reinigungsmittel in Kartonverpackungen enthalten , was sie recycelbar macht . Und dann sind sie noch leicht und klein: Ideal auch zum Einkaufen zu Fuß .

Wie funktionieren sie ? Die Waschmittelblätter müssen wie die Farbfangblätter in die Waschmaschine, in die Trommel oder in die Waschmittelschublade eingelegt werden . Diese Laken sind 100% natürlich und biologisch abbaubar , weshalb sie einen neutralen Duft haben, der diejenigen, die besonders duftende Wäsche bevorzugen, möglicherweise nicht ganz zufrieden stellt . 

Die 3 untersuchten Produkte

Die Organisation Altroconsumo testete 3 verschiedene Marken von Waschmitteltüchern auf verschiedene Arten von Flecken . Der Test wurde zwischen März und Mai 2022 an diesen Marken von Waschmittelblättern durchgeführt: Natulim, Truearth und Wave .

Blattwaschmittel
 Die Prüfung ergab zunächst, dass es sich bei diesen Produkten um nichts anderes als gepresste Waschmittel handelt, die sich beim Waschen unter Freisetzung von Waschsubstanzen auflösen . Alle drei getesteten Produkte werden als umweltfreundlich beworben und sind es auch. Die Analyse hat tatsächlich gezeigt, dass die Produkte nur wenige waschaktive Substanzen enthalten , im Durchschnitt etwa ein Dutzend . Ein großer Unterschied, wenn man bedenkt, dass ein Flüssigwaschmittel normalerweise bis zu 50 Inhaltsstoffe enthalten kann .

Unter den 3 getesteten Produkten befindet sich also eines, das völlig frei von Duftstoffen ist , ein hervorragendes Argument für diejenigen, die keine Wäsche mit künstlichen Duftstoffen wünschen . Es kann jedoch schwierig sein , diese Waschmittelblätter in einem gewöhnlichen Supermarkt zu finden , im Allgemeinen ist es einfacher, sie online zu finden . 

Der Test

Die drei Waschmittelblätter , zu denen Altroconsumo die Umfrage durchgeführt hat, wurden anhand von 4 verschiedenen Kategorien getestet . Zunächst bewertete die Organisation die Wirksamkeit des Waschens bei 15 Arten üblicher Flecken: Fett , pflanzlicher Schmutz und enzymatischer Schmutz . Diese Kategorie war die wichtigste, tatsächlich machte sie 80 % des Gesamturteils aus .

Die zweite Bewertungskategorie betrifft den Weißgrad, der von diesen Waschmitteln erzeugt wird, um zu überprüfen, ob sie die Stoffe vergrauen lassen . Durch 20 hintereinander durchgeführte Wäschen mit 22 verschiedenen Farben wurde die Farbtreue beurteilt.

Blattwaschmittel
 Und nicht zuletzt wertete die Jury die Umweltverträglichkeit der jeweiligen Waschmittel aus. Zu diesem Zweck bewertete die Organisation die chemische Zusammensetzung der Produkte und überprüfte ihre biologische Abbaubarkeit und das Vorhandensein von toxischen Elementen für die Meere und Ozeane. Darüber hinaus wurde die Zusammensetzung der Verpackung berücksichtigt . Diese Kategorie machte 20 % des endgültigen Urteils aus . 

Ergebnisse

Sind Blattwaschmittel also wirklich effektiv ? Die Antwort ist ja, zumindest sind sie das . Anscheinend entfernen diese Produkte Flecken auf akzeptable Weise , haben jedoch einige Mängel, wenn sie mit hartnäckigeren Verschmutzungen , insbesondere fettigen Verschmutzungen, konfrontiert werden .

Außerdem bewahren sie das Weiß der Kleidungsstücke nicht sehr gut , die dazu neigen, grau zu werden . Für Buntwäsche hingegen sind Waschmittelblätter durchaus zugelassen : Die Farben bleiben effektiv  erhalten .

Daher endete die Analyse mit der Bewerbung aller 3 Produkte , wenn auch mit diskreten Noten: jeweils 60 Punkte . Unter den hervorgehobenen Mängeln finden wir neben Flecken und weißen Kleidungsstücken auch den Preis . Jede Wäsche mit einem Blattwaschmittel kostet tatsächlich 0,33 bis 0,56 Euro im Verhältnis zu den 0,18 Euro einer Wäsche mit Flüssigwaschmittel.

Ein weiterer wunder Punkt ist der Mangel an detaillierten Informationen auf den Etiketten . Laut Altroconsumo enthalten die Etiketten dieser Waschmittel keine ausreichenden Angaben zur Anzahl der Wäschen und Warnhinweise . Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sicherlich Verbesserungen vorgenommen werden müssen, aber Waschmittelblätter stellen immer noch eine gültige grüne und umweltfreundliche Alternative dar .