Entspannendes Bad, Kamillenaufguss, beruhigender Duft ätherischer Öle, Meditation … es gibt keinen Mangel an Möglichkeiten, Ihnen beim Einschlafen zu helfen und Schlaflosigkeit in stressigen Zeiten zu vermeiden. Aber wussten Sie, dass Pflanzen auch einen deutlich positiven Einfluss auf unsere Stimmung oder unsere Gesundheit im Allgemeinen haben? Es ist bekannt, dass Pflanzen zu Hause sehr wohltuend für unseren Körper sind: Sie entgiften, absorbieren Kohlendioxid und reinigen die Luft von Giftstoffen. Ganz zu schweigen davon, dass sie die Umgebung, in der sie installiert werden, durch eine üppige Note aufwerten.

Darunter gibt es eines, das es uns ermöglicht, die Nächte in völliger Ruhe zu verbringen. Wenn Sie es in Ihrem Schlafzimmer installieren, profitieren Sie von all diesen Vorteilen. Seine Besonderheit? Diese Pflanze verbessert dank ihrer weißen und sehr duftenden Blüten die Schlafqualität. Sicherlich hat jede Pflanze unterschiedliche Bedürfnisse und passt sich den jeweiligen Bedingungen an. Aus diesem Grund ist es in diesem Fall notwendig, die Luftfeuchtigkeit, Helligkeit und den Luftstrom, dem es ausgesetzt ist, zu kontrollieren.

Entdecken Sie jetzt diese immergrüne Pflanze, die als natürliches Schlafmittel wirkt und Ihren Schlaf deutlich verbessert. Und vor allem befolgen Sie alle unsere Ratschläge, um es perfekt zu pflegen.

Gardenia – Schriftart: spm

Welche Pflanze reinigt die Umwelt und verbessert den Schlaf?

Wie viele andere Pflanzenarten mit nützlichen Eigenschaften zur Verbesserung der Umweltqualität ist diese Pflanze auch dafür bekannt, Feuchtigkeit zu beseitigen und die Luft zu reinigen.

Ein weiterer großer Vorteil besteht aber vor allem darin, die Schlafqualität zu verbessern. Schluss mit der Spannung: Es handelt sich um die prächtige Gardenie, einen immergrünen Strauch, der in Südafrika und Asien beheimatet ist. Sie zeichnet sich durch ihre weißen Blütenblätter, leuchtend grünen Blätter und eleganten, nach Jasmin duftenden Blüten aus.

Eine Gardenie zu Hause zu haben, ist nicht nur nützlich, um die Luft sauber und gesund zu machen und Kohlendioxid zu absorbieren, sondern auch, um nachts zu schlafen. Außerdem ist es so schön anzusehen, dass es sofort gute Laune macht. Tatsächlich hat Gardenie die Besonderheit, dass sie die Atmosphäre entspannt. Sein einzigartiger Duft beseitigt Ängste und Stress im Handumdrehen. Diese Pflanze ist jedoch nicht einfach zu züchten, sie hat spezifische und unterschiedliche Bedürfnisse für ihr Wachstum und ihre Blüte. Wenn Sie ihn also so lange wie möglich behalten möchten, müssen Sie ihn unbedingt mit Geduld und Feingefühl pflegen und pflegen.

Bewässerung – Quelle: spm

Wie pflegt man diese Pflanze?

Wie pflegen Sie Ihre Gardenie, um alle Vorteile voll auszuschöpfen?

Erstens sollte es niemals Zugluft ausgesetzt oder in der Nähe von Wärmequellen aufgestellt werden. Wählen Sie daher einen hellen Standort, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Achtung: Nicht in der Nähe eines Heizkörpers installieren, um Austrocknung zu vermeiden. Sie benötigt einen sauren Boden und eine Temperatur, die nie unter 10 Grad fällt.

Der Anbau zu Hause ist daher möglich, es müssen jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, damit Ihre Pflanze ohne Probleme gut leben kann.

Gardenien benötigen im Allgemeinen eine konstante Luftfeuchtigkeit. Um die natürlichen Luftfeuchtigkeitsbedingungen zu fördern, legen Sie es in eine Schüssel mit Tonkieseln oder Kies wie dieser, die immer in Wasser eingetaucht sein muss. Gießen Sie es im Frühling und Sommer regelmäßig, ohne es zu ertränken. Wenn der Boden austrocknet, gießen Sie ihn bis zu zweimal pro Woche. Sprühen Sie auch Wasser auf die Blätter. Warten Sie im Herbst und Winter mit dem Gießen, bis die Erde halb trocken ist. Stellen Sie abschließend sicher, dass das verwendete Wasser Zimmertemperatur hat und nicht kalkhaltig ist.

Welche Zimmerpflanzen helfen Ihnen, besser zu schlafen?

Neben der Gardenie gibt es noch weitere schlaffördernde Pflanzen, die Sie auf keinen Fall im Schlafzimmer haben sollten:

  • Friedenslilie.
  • Englischer Efeu.
  • Lavendel.
  • Aloe Vera.
  • Palma Areca.
  • Schlangenpflanze.

Gardenie gilt als eine der schönsten Zimmerpflanzen und ist ein großartiger Verbündeter im Kampf gegen Schlaflosigkeit und erleichtert das Einschlafen. Laut einer deutschen Studie ist dieser Strauch sogar wirksamer als Valium bei der Linderung von Angstzuständen und beim Stressabbau!